Seit über 10 Jahren helfen mein Team und ich Hersteller und Unternehmen auf google und bei Amazon erfolgreich zu verkaufen.

Interessante Themen

Kontakt

+49-800-456-478-23

München

support@tom-brigl.com

Wie du mit einer SEO-Agentur zusammenarbeitest (und welche Geheimnisse sie dir nicht verraten werden)

three men sitting on chair beside tables


Es gibt Geheimnisse für den Aufbau einer guten SEO-Agentur-Kunden-Beziehung. Hier erfährst du, wie du diese Partnerschaft aufbauen, pflegen und optimal nutzen kannst.

Es ist wichtig zu verstehen, dass deine SEO-Agentur nicht immer alles preisgeben wird. Um das Beste aus deiner Agenturbeziehung herauszuholen, musst du selbst aktiv werden und die Dinge vorantreiben.

Als Kunde trägst du auch die Verantwortung für den Erfolg oder Misserfolg der Beziehung. Wenn du die Dinge verzögerst oder verkomplizierst, verlierst du Geld und schadest letztendlich deinem eigenen Geschäft.

Behandle deine Agentur nicht wie einen Kellner, der deine Bestellung aufnimmt. Sie ist ein strategischer Partner, der dir helfen kann, deine Ziele zu erreichen.

Ich werde dir ein paar Geheimnisse verraten, die deine Agentur wahrscheinlich nicht mit dir teilen wird. Deshalb ist es wichtig, die Beziehung positiv und konstruktiv zu gestalten.

Welche 3 Arten von SEO-Kunden unterscheidet man ?

Es gibt drei Arten von SEO-Kunden: zwei gute und einen weniger guten. Die ersten guten Kunden sind diejenigen, die verstehen, was ihre Agentur mit SEO erreichen will und oft wertvolle Ressourcen zur Verfügung stellen können, um gemeinsam Prioritäten zu setzen. Die anderen guten Kunden sind diejenigen, die SEO nicht verstehen, aber wissen, dass sie es nicht tun und deshalb die SEO-Experten ihre Arbeit machen lassen. Diese Kunden bieten die Möglichkeit, kreativ zu sein und schlüsselfertige Lösungen anzubieten. Die schlechten Kunden sind diejenigen, die glauben, alles über SEO zu wissen und den Prozess diktieren wollen. Diese Kunden können schwierig zu handhaben sein und erfordern möglicherweise ein Umdenken, um eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu erreichen.

Eine Zusammenarbeit ohne Vertrauen ? Nicht möglich.

Die Beziehung zwischen einem SEO-Profi und seinem Kunden basiert auf Vertrauen und kann nur dann erfolgreich sein, wenn beide Parteien in der Lage sind, eine positive Arbeitsbeziehung aufzubauen. Es kann jedoch vorkommen, dass das Vertrauen schon vor Beginn der Zusammenarbeit verloren geht. Unserer Erfahrung nach kommen ca. 50% der Kunden zu uns, weil sie schlechte Erfahrungen mit einem früheren SEO gemacht und das Vertrauen in diese Art von Dienstleistung verloren haben. Wir haben es also oft mit einem Problem zu tun, das wir nicht selbst verursacht haben.

Es ist wichtig zu betonen, dass Vertrauen verdient werden muss. Ein Kunde muss einem SEO-Profi die Möglichkeit geben, sein Vertrauen zu gewinnen, um eine erfolgreiche Beziehung aufzubauen. Wenn ein Kunde von Anfang an nicht bereit ist, einem SEO-Profi dieses Vertrauen zu schenken, ist die Zusammenarbeit bereits zum Scheitern verurteilt.

Wenn du in der Vergangenheit von einer SEO-Agentur enttäuscht worden bist, solltest du sicherstellen, dass deine neue SEO-Agentur über die Umstände informiert ist und weiß, warum du dich übergangen gefühlt hast. Es ist wichtig, dass du deiner neuen Agentur die Chance gibst, dein Vertrauen zu gewinnen. Wenn du das nicht tust, werden deine Bemühungen wahrscheinlich scheitern, egal wie gut die neue SEO-Agentur ist.

Auf der anderen Seite solltest du auch darauf achten, ob deine derzeitige SEO-Agentur wirklich in der Lage ist, dir beim Erreichen deiner Ziele zu helfen. Wenn du feststellst, dass du nicht mehr darauf vertrauen kannst, dass die Agentur dir wirklich helfen kann, ist es Zeit, sich von ihr zu trennen. Es ist keine Schande, getrennte Wege zu gehen. Das bedeutet nicht, dass die SEO-Agentur schlecht ist oder dass der Kunde schlecht ist. Es bedeutet nur, dass es einfach nicht gepasst hat.

Als SEO-Profis haben wir gelernt, dass es viele kompetente Experten auf unserem Gebiet gibt, aber nicht jeder passt zu jedem Kunden. Wenn jedoch das Vertrauen zwischen dem Kunden und dem SEO-Profi verloren geht, wird es schwierig, gemeinsam erfolgreich zu sein. Deshalb ist es wichtig, dass beide Parteien eine positive Arbeitsbeziehung aufbauen und sich gegenseitig vertrauen können.

Was kann ich als Kunde tun ?

Um das Beste aus deiner SEO-Agentur herauszuholen, solltest du ihr bevorzugter Kunde sein. Die Arbeit einer SEO-Agentur kann undankbar sein, da sie selten Anerkennung erhält, wenn es gut läuft, und die Schuld bekommt, wenn es schlecht läuft. Als Agenturmitarbeiter/in muss man dem Kunden ständig Erfolge mitteilen, auch wenn diese nicht anerkannt werden. Kurzfristig kann man als Kunde mit Drohungen und Chaos mehr aus der Agentur herausholen, aber langfristig rächt sich das. Stattdessen ist das Zuckerbrot eine bessere Waffe als die Peitsche. Wenn man zum Lieblingskunden der Agentur wird, kann man mehr aus ihr herausholen. Es ist wichtig, die Agenturvertreter/innen mit Respekt zu behandeln, ihnen für ihre Arbeit zu danken und ihnen das zu geben, was sie brauchen. Wenn man das tut, wird man überrascht sein, wie viel mehr man erreichen kann, ohne mehr Geld auszugeben. Man sollte seine Agentur wie Freunde und Menschen behandeln, um das Beste aus ihr herauszuholen.

Affiliate-Links: Für einige der unten stehenden Links erhalte ich möglicherweise eine Vergütung als Affiliate, ohne dass dir dadurch Kosten entstehen, wenn du dich für den Kauf eines kostenpflichtigen Plans entscheidest.

Disclosure:  Some of the links in this article may be affiliate links, which can provide compensation to me at no cost to you if you decide to purchase a paid plan. These are products I’ve personally used and stand behind. This site is not intended to provide financial advice and is for entertainment only. You can read our affiliate disclosure in our  privacy policy .

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents